SeaMonkey Internet Suite

Inoffizielle Neuigkeiten in deutscher Sprache


2 Kommentare

SeaMonkey 2.53.5 has been released!

Offizielles SeaMonkey 2.53.5 steht zum Download bereit

Diese Version führt Änderungen an Deinem User-Profil durch, die eine Rückkehr zu SeaMonkey 2.4x unmöglich machen. Deshalb bitte unbedingt vor der Installation ein vollständiges Backup des User-Profils durchführen.

Quelle und Download: SeaMonkey 2.53.5

Release Notes

Was ist neu bei SeaMonkey 2.53.5?

(Übersetzung der Original-Release-Notes)

SeaMonkey 2.53.5 enthält (neben anderen) die folgenden wesentlichen Änderungen gegenüber SeaMonkey 2.53.4:

  • Bereitstellung von WebP-Unterstützung: bug 1653869.
  • startpage.com als Suchmaschine, die für alle Gebietsschemata verfügbar ist: bug 1655283.
  • Unterstützung für av1 Videokompression.
  • Die neueste Version von freetype2 wurde hinzugefügt.
  • Unterstützung für die resizeObserver-Web-API
  • Unterstützung für rust 1.47.0 auf Linux- und MacOS-Plattformen.
  • Unterstützung für die Verwendung von System-Sqlite wurde entfernt.
  • Verschiedene Sicherheits- und allgemeine Plattform-Fixes.

SeaMonkey 2.53.5 enthält (neben anderen) die folgenden wichtigen Änderungen im Vergleich zu SeaMonkey 2.49.5:

  • Der Bookmarks Manager hat seinen Namen in Library geändert und enthält nun auch die History-Liste. Beim Aufruf von History wird die Library mit der ausgewählten History-Liste angezeigt. Die umfangreichen Änderungen waren aufgrund von Änderungen an der API der Mozilla-Gecko-Plattform erforderlich.
  • Der Download Manager wurde auf eine neue API migriert. Obwohl er so ziemlich genauso aussieht wie vorher, fehlt die Suchoption und einige andere kleinere Details funktionieren anders. Die frühere Download-Historie wird während des Upgrades entfernt.
  • Das Layout-Panel wurde zu den CSS-Grid-Tools hinzugefügt.
  • TLS 1.3 ist jetzt die Standard-SSL-Version.
  • Das einzige NPAPI-Plugin, das mit SeaMonkey 2.53.5 funktioniert, ist Flash. Die Unterstützung für andere NPAPI-Plugins wie Java und Silverlight wurde entfernt. Zur Anzeige von PDF-Dateien im Browser können Sie pdf.js-seamonkey von Isaac Schemm verwenden.
  • SeaMonkey verwendet nun eine neue API für die Formatierung regionaler Daten wie Zeit und Datum. Standardmäßig wird das Applikationsgebietsschema des aktuellen SeaMonkey-Builds verwendet. Wenn Sie ein Sprachpaket oder eine andere OS-Formatierung verwenden, ist dies normalerweise nicht erwünscht. Sie können die Formatierung vom Gebietsschema der Anwendung auf das Gebietsschema der regionalen Einstellungen (OS) im Dialogfeld „Einstellungen“ unter „Aussehen“ ändern.

SeaMonkey 2.53.5 verwendet das gleiche Backend wie Firefox und enthält die relevanten Sicherheitskorrekturen für Firefox 60.8.

SeaMonkey 2.53.5 teilt die meisten Teile des Mail- und News-Codes mit Thunderbird. Bitte lesen Sie die Thunderbird 60.0 release notes

Weitere wichtige Sicherheitskorrekturen bis zum aktuellen Firefox 78.4 ESR und einige Verbesserungen wurden zurückportiert. Wir werden die Sicherheit von SeaMonkey in den nachfolgenden Beta- und Release-Versionen 2.53.x so schnell wie möglich weiter verbessern.

SeaMonkey-spezifische Änderungen:
  • SeaMonkey verwendet jetzt gtk3 unter Linux. Wenn Sie deswegen auf ein Problem stoßen, melden Sie bitte einen Fehler und verlinken Sie ihn mit bug 1367257. Bitte versuchen Sie zuerst ein anderes OS-Theme. Einige von ihnen sind fehlerhaft und verursachen Probleme mit SeaMonkey, Thunderbird und Firefox.

Weitere wichtige Informationen (Systemvoraussetzungen, …) auf der englischsprachigen Release-Notes-Seite!



6 Kommentare

Inoffizielles SeaMonkey 2.53.4 Beta1 Pre

Blogpost in englischer SpracheNeuerdings gibt es auch Inoffizielle SeaMonkey 2.53.4 – Builds von Nutzer wg9s, und zwar auch mit deutscher Benutzeroberfläche für MAC, Linux und WINDOWS.

Wer mag kann diese inoffizielle Software eifrig, aber vorsichtig testen! Benutzung für Testzwecke auf eigene Gefahr und ohne jede Gewährleistung!

Erfahrungsberichte sind willkommen!

Ich benutze diese Version seit heute, bisher alles gut!


10 Kommentare

Offizielles SeaMonkey 2.53.2

Blogpost in englischer SpracheSteht bereit

Ich kann die Version empfehlen, benutze sie selbst, 2.53 überhaupt bereits seit längerem.

Release Notes auf der englischsprachigen Projektseite

Download hier!

Bitte daran denken: Add-On-Download ist sinnvoll nur mit installiertem AMO Browsing for SeaMonkey 0.10.0 möglich. Der Name ist aufgrund der Geschichte irreführend, das Add-on ist angepasst, arbeitet auch addons.thunderbird.net. Leider fehlt ein entsprechender Hinweis in den Release-Notes.

Hifreich ist auch das ca-archive mit vielen älteren Add-Ons, die auf addons.thunderbird.net nicht mehr verfügbar sind.

Freiwillige Helfer für das Projekt sind stets willkommen.


20 Kommentare

Inoffizielles SeaMonkey 2.53.2 Beta1 Pre

Blogpost in englischer SpracheNeuerdings gibt es auch Inoffizielle SeaMonkey 2.53.2 – Builds von Nutzer wg9s, und zwar auch mit deutscher Benutzeroberfläche für MAC, Linux und WINDOWS.

Wer mag kann diese inoffizielle Software eifrig, aber vorsichtig testen! Benutzung für Testzwecke auf eigene Gefahr und ohne jede Gewährleistung!

Erfahrungsberichte sind willkommen!

Bekannte Probleme:

 


2 Kommentare

Mozilla wechselt von IRC auf Matrix und Riot

Die Firefox-Hersteller von Mozilla nutzen künftig die freie Chat-Plattform Matrix und die Riot-Clients statt IRC. Das Team hatte mehr als ein halbes Jahr nach einer Alternative gesucht.

Quelle und weiterlesen: golem.de


Was immer das für uns bei SeaMonkey bedeutet, wir sind ja praktisch kein Mozilla-Projekt mehr, nutzen nur noch etwas von der Mozila-Infrastruktur (Bugzilla, …). Wir sind ja gerade auf #seamonkey bei Freenode umgestiegen.

Ich bin mit IRC-Chats weiterhin ganz zufrieden, nutze für verschiedene Anwendungen aber gelegentlich auch Messenger (Riot rrbd57, rbd@jabber.de, Telegram @rainerbielefeld) weiß deren Vorzüge durchaus zu schätzen.


23 Kommentare

Inoffizielles (Deutsches) SeaMonkey 2.53.1

Neuerdings gibt es auch Inoffizielle SeaMonkey 2.53.1 – Builds von Nutzer wg9s, auch mit deutscher Benutzeroberfläche für Linuxund WINDOWS.

Wer mag kann diese inoffizielle Software eifrig, aber vorsichtig testen! Benutzung für Testzwecke auf eigene Gefahr und ohne jede Gewährleistung!

Erfahrungsberichte sind willkommen!

Bekannte Probleme:

  • Ist noch ein deutsches Sprachpaket von einer früheren 2.53 – Version installiert, bekommt man (zumindest bei mir unter WIN7 mit der 64-Bit-Version) beim Start die Fehlermeldung

XML-Verarbeitungsfehler: Nicht definierte Entität Adresse: chrome://navigator/content/navigator.xul Zeile Nr. 413, Spalte 9: <button id=“navigator-throbber“ ——–^

Der Start von SeaMonkey schlägt fehl.

Abhilfe: SM mit Parameter „-safe-mode“ im Safe Mode mit deaktivierten Addons Starten, im Add-Ons-Manager unter „Sprachen“ das deutsche Sprachpaket deaktivieren. Anschließend klappt der Start ohne Probleme

  • Das Email-Modul zeigte bei mir diverse Fehlfunktionen:
    • Antwort-Funktion:
      • Empfänger-Feld leer
      • Neue Mail als HTML-Mail trotz Voreinstellung „Plain Text“
    • Kein Zitat aus zu beantwortender Email, obwohl „Automatisch zitieren“ eingestellt ist
    • Feld mit eigener Email-Adresse leer, es lässt sich auch keine wählen, Pulldown ist leer
    • Weiterleiten erwartungsgemäß mit den gleichen Problemen
    • Verfassen als Plain Text öffnet auch leere HTML-Email.

Entwickler FRG vermutet auf mozilla.dev.apps.seamonkey, das könnte ebenfalls mit Sprachpaket, ggf. Lightning zusammenhängen. Ich teste das morgen.