SeaMonkey Internet Suite

Inoffizielle Neuigkeiten in deutscher Sprache


8 Comments

­čćĽ: Inoffizielle lokalisierte SeaMonkey 2.50-, 2.51- und 2.52- Builds verf├╝gbar

Blogpost in englischer SpracheAdrian Kalla hat mal wieder seine Build-Maschine angeworfen, es gibt neue inoffizielle SeaMonkey-Builds (Trunk, Beta und Release) sowie Sprachpakete f├╝r Linux, Mac und Windows. Mit dabei sind Lightning-Kalender und weiteres “Zubeh├Âr”.

DownloadBitte diese inoffiziellen Builds eifrig, aber vorsichtig testen! Benutzung f├╝r Testzwecke auf eigene Gefahr und ohne jede Gew├Ąhrleistung!

Ich habe diese Versionen noch nicht getestet, aber andere von FRG; in allen aktuellen Trunk-Builds sollten die l├Ąstigen Leerzeilenprobleme des Email-Composers behoben sein.

Erfahrungsberichte sind willkommen!


10 Comments

Neue offizielle SeaMonkey 2.52 Nightly Trunk Builds

S e a M o n k e y y y┬á┬á 2.52 ┬á i i i i n┬á S i i i c h t ….

Blogpost in englischer SpracheNur kurze Zeit nach dem ersten neuen Firefox 55 folgt nun SeaMonkey mit der entsprechenden Trunk-Version 2.52, zun├Ąchst f├╝r Linux und WINDOWS.


Bitte diese Entwickler- Builds eifrig, aber vorsichtig testen! Meistens funktionieren auch diese Builds trotz ihres experimentellen Entwicklungsstadiums sehr gut, aber ab und an kann auch mal einer dazwischen sein, das einem das User-Profil zerkloppt (mir letztmals vor dem Wochenende passiert), also lieber immer erst mal ein Backup anlegen!

Benutzung f├╝r Testzwecke auf eigene Gefahr und ohne jede Gew├Ąhrleistung!
.


Leave a comment

Neue inoffizielle lokalisierte SeaMonkey-Builds verf├╝gbar (Trunk, Beta und Release)

Blogpost in englischer SpracheNewNightlyAdrian Kalla hat mal wieder seine Build-Maschine angeworfen, es gibt neue inoffizielle SeaMonkey-Builds (Trunk, Beta und Release) sowie Sprachpakete f├╝r Linux, Mac und Windows. Mit dabei sind Lightning-Kalender und weiteres “Zubeh├Âr”.

Download-Verzeichnisse:

Continue reading


22 Comments

Neue inoffizielle lokalisierte SeaMonkey 2.48- und 2.49-Builds verf├╝gbar

Blogpost in englischer SpracheNewNightlyAdrian Kalla hat mal wieder seine Build-Maschine angeworfen, es gibt neue inoffizielle SeaMonkey-Builds (Beta und Release) sowie Sprachpakete f├╝r Linux, Mac und Windows. Mit dabei sind Lightning-Kalender und weiteres “Zubeh├Âr”.

Download-Verzeichnisse:

Continue reading


Leave a comment

Neue offizielle SeaMonkey 2.51 Nightly Trunk Builds

S e a M o n k e y y y┬á┬á 2.51 ┬á i i i i n┬á S i i i c h t ….

Blogpost in englischer SpracheNur kurze Zeit nach dem ersten neuen Firefox 54 folgt nun SeaMonkey mit der entsprechenden Trunk-Version 2.51, gegenw├Ąrtig nur f├╝r WINDOWS┬á — dass ich das mal erleben w├╝rde ­čÖé

. Continue reading


4 Comments

Neue inoffizielle lokalisierte SeaMonkey 2.47 “Release”-Builds f├╝r MAC stehen zum Download bereit

Blogpost in englischer SpracheAdrian Kalla hat sein erstes inoffizielles MACBuild┬á zum Donwload bereitgestellt — toll!

Beim Testen bitte bedenken: Version 2.47 k├Ânnte diverse Regressions gegen├╝ber Version 2.40 enthalten.

Bitte diese inoffizielle Builds eifrig, aber vorsichtig testen und hier ├╝ber Erfahrungen berichten! Meistens funktionieren auch diese Builds trotz ihres experimentellen Entwicklungsstadiums sehr gut, trotzdem ist es empfehlenswert, vor dem ersten Start ein Backup des User-Profils zu erstellen.

Benutzung f├╝r Testzwecke auf eigene Gefahr und ohne jede Gew├Ąhrleistung!


5 Comments

WINDOWS: SeaMonkey.installer.exe testen ohne Installation

Man m├Âchte experimentelle Builds ja nicht unbedingt gleich vollst├Ąndig (mit Registry-Integration) installieren, sondern erst mal “unverbindlich” testen. Oft gibt es auf der Download-Seite daf├╝r eine Zip-Version, die man nur mit einem geeigneten Unzipper entpacken muss, und schon l├Ąsst sich SeaMonkey durch Doppelklick auf die Datei seamonkey.exe (ggf. in einem Unterverzeichnis) starten.

Was tun, wenn kein .zip angeboten wird?

Auch SeaMonkey.installer.exe-Dateien lassen sich einfach ohne Installation benutzen. Vorgehen daf├╝r:

  1. 2016-12-04_smunzippedGew├╝nschtes Build herunter laden, beispielsweise
    seamonkey-2.48.de.win64.installer.exe
    von /latest-comm-beta-windows64/
  2. Heruntergeladene .exe mit einem Unzipper wie beispielsweise 7-zip entpacken, es entsteht eine Verzeichnisstruktur ├Ąhnlich der rechts dargestellten. Im Unterordner core findet sich seamonkey.exe, dieses ausf├╝hrbare Programm kann wie gewohnt per Doppelklick aus dem Windows-Explorer heraus gestartet werden (eventuell aktives SeaMonkey vorher schlie├čen).

Die experimentelle SeaMonkey-Version wird das letzte gew├Ąhlte Profil benutzen. Um einfach auf solche SeaMonkey-Versionen zugreifen zu k├Ânnen und┬á erst mal vorsichtig ein neues User-Profil zum Testen zu benutzen erstelle ich mir (ich benutze daf├╝r SynWrite) immer eine kleine Batch-Datei (Name beispielsweise: 2.48_de.bat) mit einem Inhalt wie

cd C:
CD C:\ServerInstalls\SeaMonkey\2.48_akalla\2016-12-02\2016-12-02-2.48.de.win64\core
seamonkey.exe -ProfileManager

Doppelklick auf die Batch-Datei wechselt dann in das Verzeichnis mit seamonkey.exe und startet seamonkey.exe ├╝ber den Profil-Manager, so dass man erst mal ein Test-Profil w├Ąhlen kann — sicher ist sicher. Nat├╝rlich sollte man vor Benutzung experimenteller Builds stets auch sein Nutzerprofil sichern, beispielsweise mit MozBackup, oder indem man einfach den Profilordner-Inhalt an einen sicheren Ort kopiert oder den Inhalt mit einem Zipper als Backup sicherstellt.