SeaMonkey Internet Suite

Inoffizielle Neuigkeiten in deutscher Sprache


2 Kommentare

Neues Inoffizielles Deutsches Sprachpaket für aktuelle SeaMonkey 2.53

Innoffizielle BuildsSchon am 3.2. erhielt ich von Entwickler frg ein aktualisiertes experimentelles Sprachpaket zu den neuesten Inoffiziellen SeaMonkey 2.53 – Builds von Nutzer wg9s. Ältere Sprachpakete für 2.53 funktionieren mit diesen Builds nicht mehr.

Bitte diese inoffizielle Software eifrig, aber vorsichtig testen! Benutzung für Testzwecke auf eigene Gefahr und ohne jede Gewährleistung!

Leider bin ich bisher nicht zum Testen der letzten Builds und des Sprachpakets gekommen.

Erfahrungsberichte sind willkommen!


Hinterlasse einen Kommentar

FIXED: Bug 393302 – Can’t “send-to” (MAPI) using SeaMonkey and Thunderbird X86_64-bit ✅

Blogpost in englischer SpracheDer (zumindest für mich) problematische Bug, aufgrund dessen Windows-SeaMonkey 64bit nicht als Standard-Email-Client — beispielsweise für Email-Versand aus dem WINDOWS-Dateimanager heraus) — eingestellt werden kann, ist gefixt.

  • Bug 526540 a MAPI problem with sending emails with (through) Irfanview after SM 2.0 upgrade
  • Bug 1175598 64Bit: Impossible to make Mail/News default application for “send from WIN Explorer”, “Send document (as PDF)”
  • (und vielleicht weitere)

Ich habe das mit

installed Build of unofficial (by wg9s) en-US SeaMonkey 2.53 (NT 6.1; Win64; x64; rv:56.0) Gecko/20100101 Firefox/56.0 Build 20190122130014 (Default Classic Theme, German Language Pack active) on German WIN7 64bit

getestet, funktioniert prima 🙂

Bitte beachten: Einfach bei einem entpackten Installer per Knopfdruck in den Einstellungen SeaMonkey für News und Mail als Standardapplikation zu wählen funktioniert nicht. WIN7 ging bei mir zwar in den Admin-Modus, aber hinterher funktionierte Emailversand aus dem WIN-Dateimanager immer noch nicht. Gleiches Verhalten vermutlich auch bei Verwendung eines enpackenten ZIPs.

In den offiziellen Builds war der Fix zumindest am 23.01. noch nicht enthalten!

Und noch mal vielen Dank für  WG9s’ tolles Angebot mit inoffiziellen SeaMonkey 2.49  | SeaMonkey 2.53  | SeaMonkey 2.57 | SeaMonkey trunk,!


Hinterlasse einen Kommentar

SeaMonkey Status-Meeting 2019-01-06 🗓

Blogpost in englischer SpracheHeute um 14:00 UTC = 15:00 MEZ findet wieder das 14-tagliche IRC-Status-Meeting auf irc://moznet/seamonkey statt. Dort erörtert der „harte Kern“ der SeaMonkey-Mannschaft aktuell anstehende Aufgaben. Jeder kann gern „zuhören“ (englisch), und vielleicht ja sogar das eine oder andere zu bestimmten Themen beitragen. Kurze Vorschau hier auf groups.google.com!

 


4 Kommentare

Inoffizielles Deutsches Sprachpaket für aktuelle SeaMonkey 2.53

Innoffizielle BuildsHeute erhielt ich von Entwickler frg ein experimentelles Sprachpaket zu den Inoffiziellen SeaMonkey 2.53 – Builds von Nutzer wg9s. Ältere Sprachpakete für 2.53 funktionieren mit diesen Builds nicht.

Bitte diese inoffizielle Software eifrig, aber vorsichtig testen! Benutzung für Testzwecke auf eigene Gefahr und ohne jede Gewährleistung!

Ein erster Kurztest war bei mir mit Testprofil erfolgreich, bitte trotzdem vor Tests unbedingt User-Profil sichern!

Erfahrungsberichte sind willkommen!

Innoffizielle BuildsAußerdem von frg verfügbar: Sprachpaket für Lightning 5.8 (WINDOWS).

Ob und wann das auch bei wg9s gehostet werden wird weiß ich nicht.


Ein Kommentar

Tracking ohne Cookies: So funktioniert Canvas-Fingerprinting

Canvas-Fingerprinting ist ein Sammelbegriff für Tracking-Methoden, um einen Benutzer beim Surfen möglichst eindeutig zu identifizieren und zu analysieren. Dabei werden keine Cookies verwendet, was das Blockieren erschwert …

Quelle und weiterlesen: t3n.de


 

Keine Ahnung, ob es dagegen für SeaMonkey funktionierende Abwehrmechanismen gibt.

R. Bielefeld


Hinterlasse einen Kommentar

Status-Meeting 2018-07-22

Mein Kurz-Extrakt aus der „offiziellen Berichterstattung“ (ich war nicht dabei):

Teilnehmer: frg, IanN, tonymec, therube, IanN, mmrxyz, rsx11m, ewong

Chat-log: mozilla.logbot.info (en)

Verschiedene Details:

  • Wir haben einen neuen Contributor:  mmrxyz
  • Weiterhin bedarf die Projekt-Seite der Aktualisierung
    • Bug 1356106 Drop inactive owners and peers
    • Dokumentation muss an aktuelle Builds angepasst werden
    • tote Links müssen beseitigt werden.
  • Support für comm-central und comm-esr60 wird allmählich aus den build-Files entfernt, das wird nicht länger unterstützt.
  • SeaMonkey aus anderen Quellen: Ein inoffizielles 2.57-Build gibt es auf WG9’s website. Bugreports für diese Builds werden akzeptiert, allerdings ist auch diese Version derzeit noch wenig brauchbar, nach bisheriger Erfahrung scheinen nur Bug-reports für den Browser sinnvoll, außer wenn einigermaßen zweifelsfrei feststeht, dass es sich tatsächlich um die Beobachtung eines neuen generellen SeaMonkey-Problems handelt.
  • Sonstiges:
    • Mail- und Newsgroup-Client funktionieren in 2.57 weiterhin nicht.
    • Build 2.49.4 ist fertig, Bug 1459132 (SM2494-RELNOTE) Create/Update 2.49.4 Release Notes ist in Arbeit
      • Veröffentlichung voraussichtlich im Laufe der Woche!
    • Da Version 2.57 noch nicht fertig ist besteht der Plan, Sicherheits-Fixes für zukünftige 2.49.x-Releases zurückzuportieren.
    • Soweit bekannt ist kein Thunderbid 52.10 Release geplant
    • Ein SeaMonkey 2.53 beta- Release ist geplant
    • ChatZilla-Kompatibilität mit SeaMonkey 2.57 bedarf der Überprüfung.
    • SeaMonkey– und Thunderbird– add-ons sind nun auf addons.thunderbird.net gehostet.
      • Redirects von AMO dorthin sind eingerichtet, SeaMonkey-Überarbeitung läuft:
        • Bug 1475799 Change add-ons location in SeaMonkey to addons.thunderbird.net and clean up references to mozilla.org
        • Bug 1402064 Remove use of legacy AMO api in Add-ons manager

Nächstes Meeting: Sonntag, 5. August 2018, 14:00 UTC (IRC)

 


2 Kommentare

🆕: Offizielle SeaMonkey 2.56 Nightly Trunk Builds

S e a M o n k e y y y   2.56   i i i i n  S i i i c h t ….

Blogpost in englischer SpracheNun hat auch SeaMonkey die nächst-höhere Nightly Trunk-Version 2.56 herausgebracht, die neue Version ist bereits für Linux, WINDOWS und Mac verfügbar.

Bitte diese Entwickler- Builds eifrig, aber vorsichtig testen! Oft funktionieren auch diese Builds trotz ihres experimentellen Entwicklungsstadiums sehr gut, aber ab und an kann auch mal einer dazwischen sein, das einem das User-Profil zerkloppt, also lieber immer erst mal ein Backup des Profils anlegen! Meine Erfahrung mit 2.56 ist nicht gut, zu buggy für ernsthafte Nutzung. Speziell der Email-client crasht alle Nase lang.

Benutzung für Testzwecke auf eigene Gefahr und ohne jede Gewährleistung!