SeaMonkey Internet Suite

Inoffizielle Neuigkeiten in deutscher Sprache

Workaround: Passwortfelder werden nicht ausgefüllt

3 Kommentare

SeaMonkey 2.38 zeigt in der deutschen Version das hässliche Problem, dass gespeicherte Passwörter nicht in Passwortabfrage-Felder eingesetzt werden. Soweit bisher bekannt ist ausschließlich die deutsche Version betroffen. Glücklicherweise hat Frank-Rainer Grahls Ursachenforschung in Bug 1208971 German installer.exe Version’s Password-Manager does not populate password-fields auch Hinweise für eine provisorische Abhilfe erbracht:

Menü ‚Bearbeiten → Einstellungen → Erscheinungsbild → Rechtschreibung – Generell → Sprache‘: Leere Auswahl durch eine Sprache ersetzen. Anschließend SeaMonkey schließen und neu starten.

Advertisements

Autor: rrbd

Freelancer, Engineer, Camper, Canoeist

3 Kommentare zu “Workaround: Passwortfelder werden nicht ausgefüllt

  1. Weitere Tests deuten darauf hin, dass der Workaround auch das Problem (mit der deutschen SeaMonkey-Version), dass neue Passwörter nicht gespeichert werden können, beseitigt (Bug 1210443 German: Password manager does not save passwords).

    Gefällt mir

  2. Bei mir hat es in Seamonkey 2.39 geholfen, die Rechtschreibprüfung in den Einstellungen komplett abzuschalten (alle Optionen deaktiviert). Bis auf paket.de funktioniert das automatische Ausfüllen wieder bei allen meinen bevorzugten Seiten (u.a. amazon.de, booklooker.de).

    liebe Grüße, Ernst

    Gefällt mir

  3. Problem besteht auch noch in 2.40 und funktioniert dann nach Wörterbuch. Außerdem kommt jetzt auch die Masterpasswort Abfrage (falls gesetzt) gleich nach dem Start als erstes Fenster. Zuvor kam die Abfrage als die erste Abfrage auf einen geschützten Bereich stattfand. Also Email User/Passwörter. Möglicherweise hat es auch damit was zu tun.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s