SeaMonkey Internet Suite

Inoffizielle Neuigkeiten in deutscher Sprache

NewNightly

Neue inoffizielle lokalisierte SeaMonkey 2.47 “Release”-Builds stehen zum Download bereit

6 Comments

Blogpost in englischer SpracheAdrian Kalla hat mal wieder seine Build-Maschine angeworfen und stellt jede Menge inoffizielle Release 2.47  Installer und Language-Packs  für WINDOWS (32 bit und 64 bit) und Linux (32 bit und 64 bit) zum Donwload bereit.

Bitte zum Betriebssystem passenden Download-Ordner wählen:

[DIR] latest-comm-release-linux32/ 2016-11-20 23:28
[DIR] latest-comm-release-linux64/ 2016-11-21 15:57
[DIR] latest-comm-release-windows32/ 2016-11-19 20:09
[DIR] latest-comm-release-windows64/ 2016-11-19 15:44

Beim Testen bitte bedenken: Version 2.47 könnte diverse Regressions gegenüber Version 2.40 enthalten.

Advertisements

Author: rrbd

Freelancer, Engineer, Camper, Canoeist

6 thoughts on “Neue inoffizielle lokalisierte SeaMonkey 2.47 “Release”-Builds stehen zum Download bereit

  1. ich wundere mich schon, dass Adrian problemlos inoffizielle SM 2.46, 2.47 etc. Release zur Verfuegung stellen kann, das SM Team jedoch nicht schafft einen offiziellen Release herauszugeben.

    ist es nicht moeglich, dass SM Team und Adrian zusammen arbeiten und einen offizellen Release 2.46 herausgeben ?

    Liked by 1 person

    • upsetrobotIch kenne die Einzelheiten nicht, das Problem scheint jedenfalls zu sein, dass es immer wieder Modifikationen an der Mozilla-Infrastruktur bzw. an erforderlichen Build-Konfigurationen gibt, deren Berücksichtigung für SeaMonkey zeitraubend ist. Eduard Wong hat sich im Projektblog gelegentlich dazu geäußert, hier die Bug-Reports der letzten 2 Jahre (Bugzilla-Account erforderlich) zum Thema — das ist eine Menge Arbeit. Ich könnte mir vorstellen, dass man bei Privat-Builds flexibler reagieren kann und so weniger auftretende Probleme mit weniger Zeitaufwand lösen kann.

      Das Bereitstellen von Privat-Builds ist auch mit einigem Zeit- und Kostenaufwand verbunden, Adrian Kalla hatte mal irgendwo geschätzt, dass ein Build-Durchlauf für lokalisierte Builds WIN + Linux ungefähr 3 € Stromkosten für ihn verursacht. Ich hatte deshalb schon mal angeregt, dass sich die Leute mit entsprechenden Möglichkeiten (Mich versorgt beispielsweise Frank-Rainer Grahl zwischendurch noch mit Test-Builds) absprechen und wir so mit einem verlässlichen Rhythmus zusätzliche Privat-Builds für Testzwecke, ggf. sogar Nutzung bekämen, leider wurde das bisher nicht aufgegriffen.

      Like

  2. Mittlerweile gibt es eine neue 2.47 mit Build-Identifikator 20161121225139, bei der wieder das Adobe Plugin da ist.
    Bei der vorherigen 2.47 Build war es weg. Wenn 2.46 übersprungen wird, wäre es auch ok.
    Ich kann auch noch bis 2.49 (hoffentlich ESR) und Ostern warten. 😉

    Liked by 1 person

  3. Ich finde es super, dass es Leute gibt, welche noch – wenn auch “inoffiziell” – SM Builds hinkriegen. Leider sieht mein Büro-Virenscanner diese Builds als Bedrohung an und sagt: http://www.trendmicro.de/vinfo/de/threat-encyclopedia/search/unauthorized%20file%20encryption
    Schade 😦

    Liked by 1 person

    • Mir ist gerade nicht recht klar, was genau der Virenscanner beanstandet. Ganz allgemein gibt es bei unbekannterer Software öfters mal “False-Positives” von Virenscannern, oft hilft aber einfach entsprechende Meldung beim Antiviruslieferanten-Support.

      Like

  4. Noscript 2.9.5.2 vom 2.12. ist nicht mehr mit SM 2.40 kompatibel und wird bei dem “Downgrade” zu SM 2.40 deaktiviert.

    Nach Installation von SM 2.47 ist es wieder aktiv.

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s