SeaMonkey Internet Suite

Inoffizielle Neuigkeiten in deutscher Sprache

QS-Statistik für alte SeaMonkey-Bugs

Leave a comment

Zur Mozilla-Bugzilla HomepageBlogpost in englischer SpracheIm letzten Status Meeting trug Frank-Rainer Grahl einige Gedanken über alte (UNCONFIRMED?) SeaMonkey bugs in Bugzilla vor, verbunden mit der Frage, ob man die mit einer Massen-Änderung auf  Resolution “Expired” (abgelaufen, ungültig) schließen sollte. Ich würde diese Altlast auch gern los werden, da solche Bug-Reports immer wieder in Bugzilla-Abfragen (bei der Suche nach Duplikaten) auftauchen und dann zusätzlichen Zeitaufwand bei der Überprüfung verursachen. Allerdings habe ich die Befürchtung, mit einer solchen pauschalen Massenänderung ohne individuelle Überprüfung jedes einzelnen Bugreports auch eine ganze Reihe echter Bugs mit zu schließen, was wohl keine gute Idee wäre. Wegen dieser Befürchtung habe ich irgendwann 2015 mit der systematischen Überprüfung solcher UNCONFIRMED-Bug-Reports aus einer Liste mit 476 Einträgen begonnen.

Die folgende Tabelle zeigt eine Statistik für eine Stichprobe von 156 Bug-Reports aus der Liste, deren Status sich durch die Überprüfung änderte:

Status / Resolution Number of bug reports Percent of total
NEW 20 12,82%
DUPLICATE 12 7,69%
FIXED 1 0,64%
INCOMPLETE 69 44,23%
INVALID 10 6,41%
WORKSFORME 38 24,36%
WONTFIX 6 3,85%
Total 156 100,00%

Meine Schätzung mit “25% echte Bugs” war also nicht sehr genau.

Ich suche weiterhin Hände-ringend Helfer für die systematische Überprüfung dieser alten Bugs.

Advertisements

Author: rrbd

Freelancer, Engineer, Camper, Canoeist

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s