SeaMonkey Internet Suite

Inoffizielle Neuigkeiten in deutscher Sprache

SeaMonkey Release 2.39 ist erschienen

2 Comments

release239Wir haben ein neues Release: SeaMonkey 2.39

Für den Abruf der folgenden Bugzilla-Abfragen wird ein Bugzilla-Account (ohne besondere Privilegien) benötigt.

Die wichtigsten Neuerungen (Features)

Die Wiki-Seite dazu hat keine Einträte, welche der Firefox42 – Änderungen auch SeaMonkey betreffen kann ich nicht sagen.

Hier eine Liste mit SeaMonkey 2.39-spezifischen RFE-Fixes – bei “Bug 1153577 – Users should be able to hide the menubar and show it with the ALT key” gibt es möglicherweise noch ein Problem bei Ubuntu/Unity.

Bugfixes

  • Fehler, die seit dem Erscheinen von SeaMonkey 2.38 für SeaMonkey 2.39 beseitigt wurden.
  • Fehler, die in Thunderbird und Firefox seit SeaMonkey 2.38 beseitigt wurden und deshalb wohl auch in SeaMonkey 2.39 nicht auftreten. Es ist zu berücksichtigen, dass weder alle Fehler in Firefox oder  Thunderbird auch in SeaMonkey auftreten müssen noch absolut sicher ist, dass es jeder Thunderbird– und Firefox-Bugfix auch in den SeaMonkey-Code schafft.

Mögliche und bekannte Fehler

Die “Known -Issues“-Liste in den offiziellen Release-Notes ist völlig veraltet, im folgenden der Versuch einer realistischeren Übersicht mit Hilfe von Bugzilla-Abfragen:

Mögliche neue Fehler (“Regressions“)

  • Mögliche neue Fehler in SeaMonkey (nur die mit Status New oder Assigned wurden auch schon als tatsächliche Bugs bestätigt.
  • Mögliche neue Fehler, die durch Regressions bei Firefox oder bei Thunderbird möglicher Weise auch SeaMonkey betreffen (das sind sehr viele, Abfrage müsste gelegentlich überprüft und so modifiziert werden, dass sie ein realistischeres Bild der Situation gibt).

Mögliche alte und neue Fehler

Das ist eine schrecklich lange Liste, in der beispielsweise nicht berücksichtigt ist, dass nicht alle Thunderbird– und Firefox-Bugs auch für SeaMonkey relevant sein müssen und außerdem den falschen Eindruck erweckt, Produkte von Mozilla seien völlig unbrauchbar.

Eine zutreffendere Interpretation kommt zum Schluss:

  • Die fielen Bugs mit Status UNCONFIRMED müssen dringend durchforstet werden, da sind sicher sehr viele bei, die sich zwischenzeitlich erledigt haben, nur auf dem System des Reporters auftraten oder schlicht Falschmeldungen waren; jedenfalls ist das meine Erfahrung bei der systematischen Untersuchung der SeaMonkey-Bugs aus der Liste.
  • Wie jede Software enthält auch Mozilla-Software viele Fehler, die systematisch untersucht und behoben werden müssen, um die Produkte kontinuierlich zu verbessern.

Download-SeiteAlso dann, vielen Dank an alle, die Release 2.39 ermöglicht haben, und viel Spaß damit!

Rainer

Advertisements

Author: rrbd

Freelancer, Engineer, Camper, Canoeist

2 thoughts on “SeaMonkey Release 2.39 ist erschienen

  1. Hallo allerseits,

    Warum ist auf seamonkey.at eigentlich immer noch 2.38 als neueste Version gelistet? Ich schaue bei einem Seamonkey-Update immer kurz auf der Seite vorbei und fand es verwirrend. So wie ich das verstehe, ist http://www.seamonkey.at die offizielle deutschsprachige Seite. Wäre schön wenn man das aktualisieren könnte. Falls der Verantwortliche einfach nur im Urlaub oder krank ist, will ich nichts gesagt haben. Ich finde Seamonkey wirklich toll, mit Firefox und Thunderbird könnte ich mich zwar im Notfall auch arrangieren, aber Seamonkey ist für leicht konservative Nutzer wie mich bei weitem die bessere Alternative.

    liebe Grüße, Ernst

    Like

  2. Bezüglich dem Autofill-Bug (Passwörter werden nicht mehr automatisch eingetragen):
    Bei mir hat es geholfen, in den Einstellungen die Rechtschreibungsprüfung komplett zu deaktivieren (alle Optionen deaktiviert).

    liebe Grüße, Ernst

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s